Freitag, 17. Februar 2012

Haul & Review: Bare Minerals Get Started Kit in Light

Hallo liebe Schminkjunkies :)


Vor einiger Zeit habe ich von meiner Schwester ein paar Kosmetika vererbt bekommen. Darunter waren unter anderem 4 Mineralpuder von Bare Minerals. Sie hatte vor einiger Zeit in Paris gewohnt und sich dort im Sephora das Bare Minerals Starter Kit geholt.



In dem Set enthalten waren die Mineralpuder in 'Clair', 'Très Clair', 'Poudre Voilé' und 'Bronzante'.
In Deutschland, USA und Co werden diese Puder mit den englischen Bezeichnungen 'Light', 'Fairly Light', 'Mineral Veil' und 'Warmth' benannt.

Wenn man es kauft enthält das Set zusätzlich noch drei Pinsel, eine DVD mit Anleitungen und einen Primer. Alles wird in einer sehr hübschen, außen schwarzen und innen rosanen, Box geliefert.



Ich mochte die Marke Bare Minerals zuvor eigentlich nicht, ohne sie je getestet zu haben. Zugegebener Maßen mochte ich die Marke schlichtweg nicht weil sie in Deutschland nur auf QVC zu haben war und ich solche Verkaufssender ganz schrecklich finde. Das dort tatsächlich ein so gutes Produkt verkuaft wird hätte ich nie gedacht und muss fairer Weise meine Meinung etwas revidieren :). Diese ganzen Puppenverkaufssendungen finde ich dennoch maximalst creepy!!!



Gleich beim ersten Benutzen war ich sehr begeistert von den Pudern. Das Puder kann sowohl als Concealer als auch als Foundation oder Setting Powder verwendet werden. Ich bin ein großer Fan von Mineralpuder, weswegen ich auch schon einige ausprobiert habe. Derzeit habe ich das MSF (loose) von MAC, ein loses und ein festes Mineralpuder von Make Up Factory und das Halo Powder von Smashbox (darüber werde ich bald noch einmal gesondert berichten, auch ein super Puder!) in Benutzung.
Die Verpackung ist im Übrigen recht schlau gemacht: Wenn das Puder neu ist kommt es verschlossen wie oben auf dem Bild zu sehen ist. Man zieht an der Lasche auf und ein Teil öffnet sich. Da der Deckel drehbar ist kann man wenn man es einstecken will einfach zudrehen, sodass nicht unkontroliert Puder in den oberen Bereich kommt. Sehr praktisch! :)

Die Farbe Fairly Light hat sehr gut zu meinem Winter-Hautton (NC20) gepasst. Ich habe zunächt mit einem lockereren Pinsel (Normaler Gesichts-Puderpinsel) das Puder aufgetragen und erhielt eine leichte Deckkraft. Mit einem festeren Kabuki ergab es eine mittlere Deckkraft und mit einem festen Kabuki in zwei bis drei Aufträgen konnte ich sogar eine sehr gute Deckkraft erzielen. Ich bevorzuge meist das gute Mittel und dann noch mit einem kleinen, festen Concealerpinsel das gleiche Puder als Concealer oben drüber auftragen. Das Ergebnis ist superklasse! Wie alle Mineralpuder hat das Gesicht auch nach diesem einen schönen, natürlichen Glow ohne wirklich zu glänzen. Außerdem wirkt es -egal wie oft und wie deckend es aufgetragen wird- nie zugespachtelt oder 'cakey'.



Ich habe das Puder jeden Tag benutzt bis es leer war und meine Haut war super, es trocknet kein Bisschen aus und mein Freund meinte immer wenn ich das Puder drauf habe sehe ich sofort aus als käme ich aus einem erholsamen Urlaub wieder. Ich hatte kurz überlegt mir das Puder in Originalgröße zu bestellen habe mich dann aber doch entschieden mir das Starter Kit in 'Light' zu holen, da ich gerne die Pinsel haben wollte, die dazugehören (die hatte ich von meiner Schwester nicht bekommen).



Im Starter Kit werden drei Pinsel mitgeliefert. Ein lockerer für leichte Deckkraft, ein festerer für die mittlere bis starke Deckkraft. Außerdem erhält man eine DVD in der ausführlich erklärt wird wie man das Puder anwendet. Diese Videos sind jedoch auch hier auf Youtube anzusehen (nur auf englisch).
Während ich die Puder nur empfehelen und in den höchsten Tönen loben kann, muss ich jedoch sagen, dass die Pinsel nur von mäßiger Qualität sind. Sie verlieren zwar keine Haare aber ich finde ich die beiden großen Pinsel einfach zu hart und unangenehm auf der Haut, sodass ich im Endeffekt doch wieder meinen Ebelin, Bodyshop oder Sigmapinsel benutze. Der Concealer Pinsel ist super und weich.

Wer Mineralpuder mag sollte diese Puder auf jeden Fall versuchen. Ein Starter Kit ist ganz gut weil man von vier Produkten eine Testgröße hat und das Mineral Veil und das Warmth Puder werden in dieser Größe wahrscheinlich auch ewig halten, da man sehr wenig braucht. Außerdem kann man im Kit gleich zwei Farben testen wenn man nicht genau weiss, was man braucht. Ich bin in MAC Nuancen NC20 und ich verwende fairly light für das ganze Gesicht, light um dezent zu kontourieren und warmth als Bronzer. Im Sommer wird mir light vermutlich als Gesichtspuder gut passen. Das Mineral Veil kommmt it einem lockeren insel als Fixierung auf das ganze Gesicht und funktioniert so auch noch als Weichzeichner. Über den Primer kann ich nichts sagen, da ich den immer vergesse zu benutzen. Wer mit den englischen Videos nicht zurecht kommt kann auf der mitgelieferten DVD auch alles auf deutsch ansehen.

Der Preis für das Starter Kit liegt bei bei 58,00 Euro.
Make-Up bei Douglas.de




Mit dem Code: AF5VL9 bekommt ihr hier noch 5 € abzgezogen (bei einem Mindestbestellwert von 30 €)
Gültigkeit: 01.02. - 29.02.2012


XOXO,

euer KleinesMAau

1 Kommentar:

  1. Hey,
    habe gerade erst deinen Kommi auf meiner Seite entdeckt *schäm*. Danke fürs taggen! Wenn ich es die Tage schaffe mache ich noch mit, wenn auch mit Verzögerung ;).
    Viel Spaß mit dem Set!
    Grüße

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts