Mittwoch, 22. Februar 2012

Haul: Maybelline Color Tattoo Eternal Silver & Eternal Gold



Vor kurzem habe ich bei Dusty Hunter die neuen Creme Lidschatten von Maybelline gesehen. Ich bin gleich losgezogen in die nächste DM Filiale und war hoch erfreut die Cremelidschatten auch bei uns schon vorzufinden. Ich dachte das sie bei uns bestimmt erst viiiiel später erscheinen...wenn überhaupt. Aber nein! Glück gehabt :)

Komisch ist jedoch: Es scheint nicht die gleichen Farben zu geben. Ich war im Laden zuerst verwirrt als ich den goldenen und silbernen Maybelline Color Tattoo (MCT) etdeckt habe, da ich mich an diese Farben nicht erinnert hatte aus dem Video. Ein wenig Recherche im Netz hat ergeben, dass es meine Farben laut amerikanischer Homepage von Maybelline nicht zu geben scheint.
Leider sind die Lidschatten auf der deutschen Maybelline Seite noch garnicht vertreten, sodass ich das nicht direkt vergleichen konnten. Und alle Farben im Laden weiss ich leider nicht mehr auswendig.

Achtung hier an alle, die sich die Nummer merken von amerikanischen Swatches ;)
Die amerikanische 50 ist nämlich ein Grün, während in Deutschland die Farbe 50 Eternal Silver ist. Seeeeehr merkwürdig^^ Der grüne MCT und der türkisene sind - den Swatches nach zu urteilen- die gleichen wie in USA. Aber die Namen sind -obwohl alle englisch- andere....Ich habs nciht kapiert und finde das auch ziemlich blöd....Ich wollte doch so gerne den roten haben ;)




Die Lidschatten kommen in einem kleinen Glastiegelchen, sehr ähnlich den MAC Paintpots. Auch die Konsistenz und die Haltbarkeit ist vergeichbar! Ich liebe MAC Painpots. Zwar benutze ich sie nie als reinen Lidschatten aber dafür umso lieber als Base. Mein fast täglicher Begleiter ist der Paintpot in Painterly und nach und nach habe ich meine Paintpot Sammlung um ein paar Farbige ergänzt. Leider hat MAC kaum noch farbige Paintpots im Programm, sodass ich mich umso mehr über dieses Produkt freue!

Die Haltbarkeit ist sehr gut und als Base eignen sich die Lidschatten hervorragend. Mir haben es die beiden Farben Eternal Silver und Eternal Gold am meisten angetan. einen silbernen Paintpot wollte ich schon lange haben und jetzt habe ich 'einen'. Und noch dazu sind die Maybelline Color Tattoo Lidschtten wesentlich Günstiger. Mit ca. 7 euro kosten sie nur ein Drittel des MAC Produkts.




Und hier noch beide Swatches nebeneinander:


Habt ihr die tollen Pöttchen auch schon entdeckt? Wie gefallen sie euch? Findet ihr das auch so merkwürdig, dass die Farben nicht gleich sind?

Freitag, 17. Februar 2012

Haul & Review: Bare Minerals Get Started Kit in Light

Hallo liebe Schminkjunkies :)


Vor einiger Zeit habe ich von meiner Schwester ein paar Kosmetika vererbt bekommen. Darunter waren unter anderem 4 Mineralpuder von Bare Minerals. Sie hatte vor einiger Zeit in Paris gewohnt und sich dort im Sephora das Bare Minerals Starter Kit geholt.



In dem Set enthalten waren die Mineralpuder in 'Clair', 'Très Clair', 'Poudre Voilé' und 'Bronzante'.
In Deutschland, USA und Co werden diese Puder mit den englischen Bezeichnungen 'Light', 'Fairly Light', 'Mineral Veil' und 'Warmth' benannt.

Wenn man es kauft enthält das Set zusätzlich noch drei Pinsel, eine DVD mit Anleitungen und einen Primer. Alles wird in einer sehr hübschen, außen schwarzen und innen rosanen, Box geliefert.



Ich mochte die Marke Bare Minerals zuvor eigentlich nicht, ohne sie je getestet zu haben. Zugegebener Maßen mochte ich die Marke schlichtweg nicht weil sie in Deutschland nur auf QVC zu haben war und ich solche Verkaufssender ganz schrecklich finde. Das dort tatsächlich ein so gutes Produkt verkuaft wird hätte ich nie gedacht und muss fairer Weise meine Meinung etwas revidieren :). Diese ganzen Puppenverkaufssendungen finde ich dennoch maximalst creepy!!!



Gleich beim ersten Benutzen war ich sehr begeistert von den Pudern. Das Puder kann sowohl als Concealer als auch als Foundation oder Setting Powder verwendet werden. Ich bin ein großer Fan von Mineralpuder, weswegen ich auch schon einige ausprobiert habe. Derzeit habe ich das MSF (loose) von MAC, ein loses und ein festes Mineralpuder von Make Up Factory und das Halo Powder von Smashbox (darüber werde ich bald noch einmal gesondert berichten, auch ein super Puder!) in Benutzung.
Die Verpackung ist im Übrigen recht schlau gemacht: Wenn das Puder neu ist kommt es verschlossen wie oben auf dem Bild zu sehen ist. Man zieht an der Lasche auf und ein Teil öffnet sich. Da der Deckel drehbar ist kann man wenn man es einstecken will einfach zudrehen, sodass nicht unkontroliert Puder in den oberen Bereich kommt. Sehr praktisch! :)

Die Farbe Fairly Light hat sehr gut zu meinem Winter-Hautton (NC20) gepasst. Ich habe zunächt mit einem lockereren Pinsel (Normaler Gesichts-Puderpinsel) das Puder aufgetragen und erhielt eine leichte Deckkraft. Mit einem festeren Kabuki ergab es eine mittlere Deckkraft und mit einem festen Kabuki in zwei bis drei Aufträgen konnte ich sogar eine sehr gute Deckkraft erzielen. Ich bevorzuge meist das gute Mittel und dann noch mit einem kleinen, festen Concealerpinsel das gleiche Puder als Concealer oben drüber auftragen. Das Ergebnis ist superklasse! Wie alle Mineralpuder hat das Gesicht auch nach diesem einen schönen, natürlichen Glow ohne wirklich zu glänzen. Außerdem wirkt es -egal wie oft und wie deckend es aufgetragen wird- nie zugespachtelt oder 'cakey'.



Ich habe das Puder jeden Tag benutzt bis es leer war und meine Haut war super, es trocknet kein Bisschen aus und mein Freund meinte immer wenn ich das Puder drauf habe sehe ich sofort aus als käme ich aus einem erholsamen Urlaub wieder. Ich hatte kurz überlegt mir das Puder in Originalgröße zu bestellen habe mich dann aber doch entschieden mir das Starter Kit in 'Light' zu holen, da ich gerne die Pinsel haben wollte, die dazugehören (die hatte ich von meiner Schwester nicht bekommen).



Im Starter Kit werden drei Pinsel mitgeliefert. Ein lockerer für leichte Deckkraft, ein festerer für die mittlere bis starke Deckkraft. Außerdem erhält man eine DVD in der ausführlich erklärt wird wie man das Puder anwendet. Diese Videos sind jedoch auch hier auf Youtube anzusehen (nur auf englisch).
Während ich die Puder nur empfehelen und in den höchsten Tönen loben kann, muss ich jedoch sagen, dass die Pinsel nur von mäßiger Qualität sind. Sie verlieren zwar keine Haare aber ich finde ich die beiden großen Pinsel einfach zu hart und unangenehm auf der Haut, sodass ich im Endeffekt doch wieder meinen Ebelin, Bodyshop oder Sigmapinsel benutze. Der Concealer Pinsel ist super und weich.

Wer Mineralpuder mag sollte diese Puder auf jeden Fall versuchen. Ein Starter Kit ist ganz gut weil man von vier Produkten eine Testgröße hat und das Mineral Veil und das Warmth Puder werden in dieser Größe wahrscheinlich auch ewig halten, da man sehr wenig braucht. Außerdem kann man im Kit gleich zwei Farben testen wenn man nicht genau weiss, was man braucht. Ich bin in MAC Nuancen NC20 und ich verwende fairly light für das ganze Gesicht, light um dezent zu kontourieren und warmth als Bronzer. Im Sommer wird mir light vermutlich als Gesichtspuder gut passen. Das Mineral Veil kommmt it einem lockeren insel als Fixierung auf das ganze Gesicht und funktioniert so auch noch als Weichzeichner. Über den Primer kann ich nichts sagen, da ich den immer vergesse zu benutzen. Wer mit den englischen Videos nicht zurecht kommt kann auf der mitgelieferten DVD auch alles auf deutsch ansehen.

Der Preis für das Starter Kit liegt bei bei 58,00 Euro.
Make-Up bei Douglas.de




Mit dem Code: AF5VL9 bekommt ihr hier noch 5 € abzgezogen (bei einem Mindestbestellwert von 30 €)
Gültigkeit: 01.02. - 29.02.2012


XOXO,

euer KleinesMAau

Mittwoch, 8. Februar 2012

EOTD: Dior Spring Look

Heute habe ich mal trotz Kälte was frühlingshaftes geschminkt mit meiner neuen Dior Palette :)






Macht Euch warme Gedanken ihr Lieben!

XOXO,

KleinesMau

Dienstag, 7. Februar 2012

Haul: Dior 5 couleurs 441 Garden Pastels Palette

Hallo liebe Beauties!

Ich habe vor kurzem auf einem Blog (ich weiß leider nicht mehr welches :( ) diese wunder wunderschöne Palette gesehen und ich konnte überhaupt nicht anders als sie zu kaufen!

Ich war sofort verliebt. Die Farben ansich sind der wahnsinn und die Kombination an Farben ist die schönste, die ich seit langem gesehen habe und den letzten Rest hat mir natürlich das Rosenmuster gegeben :)

Aber lasst Bilder sprechen....











Bis Bald!

KleinesMau

Montag, 6. Februar 2012

Sigel Jolie Set: Handtaschenhalter, Visitenkartenetui & Schminkspiegel

Hallo ihr Lieben,

Vor ein paar Tagen habe ich Päckchen im Briefkasten gehabt. Mir wurde von der Firma Sigel das Jolie Set zum Test zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!



Das Set besteht aus einem Taschenspiegel, einem Taschenhalter und einem Visitenkarten Etui. Ich durfte vorher aus den fün Mustern wählen welches ich will und habe mich für das blaue entschieden.

Zunächst muss ich sagen, wie schön die Sachen eingepackt waren. Ich bin sehr beeinflussbar von schöner Verpackung :) und die beigefarbenen in Schlangenoptik geprägten Schachteln mit Magnetverschluss lassen das Ganze Produkt gleich schon sehr wertig wirken.



Das Visitenkartenetui gefällt mir sehr gut. Es ist stabil und lässt sich so fest verschließen das es zwar mühelos zu öffnen ist, es aber in der Tasche nicht von selbst aufgeht. Oben ist das Muster mit hübschen Kristallsteinen eingelassen und innen sowie unten ist es glänzendes Metall. Mir gefällt gut, dass die Kristallsteine richtig IN der Oberfläche eingelassen sind und nicht wie so oft im Nachhinein angebracht, sodass sie nach kurzem einfach abfallen. Sowohl die Wände als auch der Scharnier wirken sehr robust. Einziger Nachteil: Man sieht auf den Metallseiten jeden Fingerabdruck aber das stört mich jetzt weniger ;)



Von dem kleinen Spiegel war ich etwas enttäuscht. Erstens fehlt mir auch hier ein Verschluss, da der Spiegel so in der Handtasche ständig von selbst aufklappt und somit verschmutzt und zweitens wirkt der Scharnier hier sehr wackelig.
Was mir gut gefällt ist die Qualität der Spiegel selbst. Sie wirken hochwertig und nicht verzerrend (wie so manche Billigspiegel). Außerdem ist neben einem normalen Spiegel noch ein Vergrößerungsspiegel innendrin.



Den Taschenhalter finde ich wirklich super. Ob Frau sowas nun überhaupt braucht weiss ich nicht aber ich finde es zumindest praktisch :)

Falls jemand nicht weiss was ich mit Handttaschenhalter meine: Ein kleines Ding das man aufklappen und an den Tisch in einer Bar hängen kann um seine Tasche daran zu hängen. Ganz praktisch wenn man in einer Bar mit hohen Tischen ist und seine Handtasche nicht weiter als Griffentfernung auf dem Boden liegen haben möchte.



Ich hatte bereits einen Taschenhalter, weswegen ich einen kurzen Vergleich machen wollte.

Ein klarer Pluspunkt für diesen Taschenhalter ist der Bügel.Bei meinem 'Alten' sollte der Bügel magnetisch an dem Taschenhalter halten, wenn er nicht in Benutzung ist, aber das hat überhaupt nicht funktioniert! Bei diesem Neuen ist um den Taschenhaltern eine Nut in die der Bügel reinzuklappen ist und das Ende hält dann an einenm (starken) Magneten. Dieser Taschenhalter bleibt ind er Tasche zu.

Ich hab an beide mal eine Tasche mit 3,5kilo gefüllt und an die Haken gehängt. Der Sigel Taschenhalter ist wesentlich kippstabiler, da der Bügel weiter unter den Tisch reicht als beim Alten. Das Gewicht von 3,5 kg hat beiden aber nichts ausgemacht. Und wie schwer ist eine Handttaschen normal schon? Meine jedenfalls nciht mehr als 3,5 kg :)

Fazit: Taschenhalter und Visitenkartenetui finde ich super, Spiegel naja.

Bis bald und liebe Grüße,

euer KleinesMau

Beliebte Posts