Donnerstag, 14. April 2011

Flüssige Eyeliner 1: MAC Liquidlast Liner Review

Hallo ihr Lieben,

schon seit einer Weile bin ich im Besitz dreier Liquidlast Liner von MAC. Da ich in letzter Zeit immer mehr Gefallen an flüssigen Eyelinern finde wollte cih nach und nach mal alle miene Flüssigliner vorstellen und für euch beurteilen. Viell. hilft euch diese Serie dabei für Euch selbst den richtigen flüssigen Eyeliner zu finden.

Ich habe von den MAC Liquidlast Linern drei Stück: Pop Iris (d/c), Point Black und Blue Herizon (auf dem Bild von oben nach unten).

Die Liquidlast LIner haben 2,5 ml und es gibt ihn in acht verschiedenen Farben. Den fliederfarbenen den ich habe gibt es leider nicht mehr, da die Farbe aus dem Sortiment genommen wurde. Kosten tut er derzeit 19 Euro. Die Liquidlast LIner haben alle ein kleines Pinselchen als Applikator. Generell bin ich ein Fan von diesen 'Filzstift' Applikatoren und nicht so sehr von Pinselchen, aber ich glaube bei dieser Konsistenz ist ein Pinselchen tatsächlich besser, da mit der harten Filzspitze wieder zu viel Material abgetragen werden würde (ich hoffe es wird klar was ich meine... :-$)

Die Liquidlast Liner die ihc besitze sind alle wahnsinnig Farbintensiv. Die Farbabgabe ist der Hammer und die bunten Farben sind absolut leuchtend. Am Anfang sind sie direkt nach dem Auftragen noch glänzend aber das Schwarz wird ein richtig sattes, mattes Tiefschwarz, die andern schimmern eher metallisch. Ich habe euch auf dem Bild LInks die noch feuchten Liner fotografiert und rechts im getrockneten Zustand:

Das letzte was ich zu diesen Linern noch zu bemerken habe ist die wahnsinnige Haltbarkeit. Die Liner sind absolut wasserfest und auch lange reibefest. Wenn sie einmal ein paar Stunden (!) auf dem Auge sind kann man sie schon teilweise abreiben, aber wenn sie noch relativ frisch sind: Keine Chance!
Hier ist z.B. ein Bild das ich gemacht habe nachdem ich mit den Linern auf dem Handrücken geduscht, sie eingeschäumt und gerieben hatte (links) und dann zusätzlich noch versucht habe sie mit dem Garnier Augen-Make-Up-Entferner zu entfernen:

Selbst der Garnier Make-Up-Entferner (der sogar wasserfestes Make-Up entfernen soll...) hat sich die Zähne ausgebissen und nur kleine Macken hinterlassen. Wegbekommen habe ich sie dann erst mit meinem Zwei-Phasen-Make-Up-Entferner von Maybelline (der packt alles!). Ihr seht also die Haltbarkeit ist der absolute Wahnsinn. Nicht ganz so praktisch ist dies natürlich wenn man evtl. noch etwas unerfahren ist mit Flüssig-Linern oder mit den Pinselapplikatoren Schwierigkeiten hat und sich aufgrund dessen öfters vermalt und korrigieren muss. Das Korrigieren wird hier eher schwierig.

Mein Fazit: Ich mag diese Liner ganz gerne. Die Haltbarkeit und Farbigkeit ist der Hammer, was ich nciht so mag ist das Piinselchen und das sie zu fest werden, als das man sie auf der Wasserlinie verwenden kann. Ich werde mir irgendwann jedoch trotzdem noch die Farbe Aqualine holen :)

Wer einen oder mehrere davon möchte sollte sich beeilen, ich habe auf einem anderen Blog gelesen, dass die wohl aus dem Sortiment gehen sollen!

1 Kommentar:

Beliebte Posts