Montag, 28. März 2011

Die große Bronzer Review : Teil 1

Soooo meine Lieben,
der Frühling kommt und die Sonne blinzelt raus da will auch ich nicht mehr käsig sein! Deshalb jetzt auch für euch ein Überblick und eine Beurteilung meiner Bronzer:


1) Getönte Tagescreme von Balea:

Ok ok...kein Bronzer im eigentlichen Sinne aber dennoch ein schöner Bräunungseffekt. Ich habe (in MAC Rechnung) NC20. Die getönte Feuchtigkeitscreme von Balea gibt mir eine gesunde, leicht getönte Hautfarbe mit Satinfinish. Mir gefällt daran, dass sie sehr gleichmässig und natürlich aussieht, gut riecht und ich glaube mit ca. 2 Euro für 50ml sehr günstig ist.
Was mir negativ aufgefallen ist: Ich habe ab und zu zuerst eine andere Tagescreme aufgertagen (weil ich vergessen hatte gleich die getönte zu nehmen) und dann diese im Nachhinein, das funktioniert nicht sehr gut, weil die getönte Creme dann sehr schmierig wird und sich damit offensichtlich nciht verträgt. Es sieht dann auch nicht mehr natürlich aus. Außerdem muss die creme erst mal eine weile auf der Haut sein bevor eine flüssige Foundation darüber benutzt wird. Ich habe das Gefühl sie muss erst mal 'sickern' bevor die Foundation normal aufgertagen werden kann ohne komische nebeneffekte die wie eine Maske wirken.

2) ESPRIT Perfecting Sun Bronzer in 400 Pure Glow

Ein sehr schönes und geschmeidiges Produkt. Es handelt sich hierbei um einen gepressten Mineral Bronzer. Es gibt diesen Bronzer in 2 Farbnuancen 400 Pure Glow und 401 Sun kiss. Ich habe Ersteren, welches der hellere der beiden Töne ist. Jedes Pöttchen sind enthält eine hellere und eine dunklere Nuance und besitzt einen Spiegel im Deckel. Ich meine es war auch ein Pinselchen dabei, welches ich aber nicht mehr besitze und auch nie benutzt habe. Der Bronzer ist sehr dezent in der Farbe, hat aber sehr goldenen Glow. Ich benutze ihn nur auf die Wangen als Highlight oder für Abends. Tagsüber wirkt es mir zu schimmerig und bronzig. Riechen tut er im Übrigen nach nichts.

3) MAC Mineralize Skinfinish Natural in Medium Deep

Das Mineralize Skinfinish natural ist eine Mineral Foundation mit leichter bis mittlerer Deckkraft von MAC. In der Farbe light medium ist sie genau richtig um sie als Foundation zu verweden ich habe sie hier als Bronzer einfach ein paar Töne dunkler gekauft. Dieses ist Medium Deep. Die Konsistenz ist geschmeidig, das Finish samtig mit einem 'gesunden' Glow.

Ich bin mit dem Skinfinish als Foundation sehr zufrieden, als Bronzer würde ich es nicht weiter empfehlen. Ich kriege damit einfach keine dünne, gleichmäßige schicht hin und es sieht sehr schnell künstlich und angemalt aus. Allerdings wollte ich auch ein etwas helleres kaufen und habe mich dummerweise einmal wieder von der Verkäuferin überreden lassen obwohl ich schon 1X0 mal festgestellt habe das diese hier bei uns im Breuni nicht die geringste Ahnung haben...viell. würde es mit einem helleren besser funktionieren aber rein von der Verteilbarkeit habe ich andere, wesentlich bessere Bronzingprodukte.

4) Sephora Sun Disk Bronzing Powder in 01 Light

ein sehr schöner Bronzer. Ihn gibt es in zwei Nuancen, light und medium. ich besitze Medium und er zauber eine wunderschön gleichmäßige sanfte Bräune ins Gesicht. Oft stört mich, dass Bronzer zu schimmerig und rötlich sind, dieser Bronzer ist weder das eine noch das andere. Er hate einen ganz sanften satin Schmimmer glänz aber nicht, so dass der Look ganz natürlich wird und er duftet ganz wunderbar. Ich kann es nicht genau definieren und würde sagen er riecht einfach pudrig und sauber....wenn das jetzt hilft *g*. Außerdem ist er mit 15,50 Euro für so eine riesen Menge an Produkt (30g) und dem tollen Spiegeldöschen preislich sehr gut. Im Vergleich: MAC MSF haben 10 g für ca. 26 euro, ESPRIT waren nur 7 g für ich glaube mich zu erinnern ca. 8 Euro.
Der Sephora Bronzer ist einer meiner absoluten Favoriten und ich kann ihn nur empfehlen. Leider kann man Sephora in Deutschland nciht wikrlich kaufen. Sephora verschickt zwar neuerding auch aus Frankreich allerdings mit Portokosten von ca. 15 Euro was ich extrem viel finde. Viell. wenn man mit Freundinnen eine Sammelbestellung aufgibt (es gibt bei Sephora ja auch ganz viele andere Tolle Marken an die schwer zu kommen ist in D so wie Urban Decay und Make Up Forever). Ich persönlich fahre dann einfach auf einen Shoppingtrip nach Strasbourg, da das von hier tatsächlich nur 45 min entfernt ist.

5) MAC Cream to Powder Bronzer aus der To The Beach LE Sommer 2010 in Beach Bronze

der creme Bronzer ist definitiv kein Bronzer fürs ganze Gesicht, da er unglaublich viel Schimmer hat! Also richtige Glitzerpartikelchen. Ich finde er ist geeignet um Highlights auf die Wangen zu setzten aber für mehr nicht. Die Konsistenz ist super, da er tatsächlich von Creme zu Puderkonsistenz verändert. Der Geruch nur künstlich, chemisch. Insegsamt für mich eine enttäuschender Bronzer und m.E. nur gehypt weil er aus der LE von MAC ist. Sollte der nochmal wieder aufkommen in einer LE ich würde ihn euch nicht empfehlen.

Soooo....das war der erste Teil meine Bronzer Review. Klarer Sieger dieser ist die Sephora Sundisk. Tolles produkt, guter Preis!
bald gehts weiter mit dem zweiten Teil.

Bis Bald und genießt den Frühling!
XOXO!!!

1 Kommentar:

  1. klasse blog! ich mag das mit dem schwarz und pink :) und kosmetik ist eh klasse -das miste hier sind ja eher modeblogs.
    hast du vielleicht lust auf gegenseitiges verfolgen?
    alles liebe,
    lisa xx

    http://avec-passion.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts